15 Taktiken für erfolgreiches B2B Social Media Marketing

15 Taktiken für erfolgreiches B2B Social Media Marketing


Media Marketing

Budgetieren Sie Ihre Zeit

Unabhängig davon, ob Sie in einer Vollzeit-Social Media- oder Content-Marketing-Funktion tätig sind, ist es wichtig, Ihre Zeit für Social Media zu planen. Jeder B2B-Vermarkter benötigt eine Beherrschung der Social Media für Personal Branding, Beziehungen und Influencer Outreach. Widmen Sie einen Block Ihrem Kalender, um sicherzustellen, dass Ihre Zeit für soziale Angelegenheiten produktiv ist.

Erwägen Sie einen Schub

Verteilen Sie das Budget für die Nachfrageerzeugung, um die Reichweite der Stellen zu erhöhen. Bezahlte Post-Promotion mit Targeting-Parametern erhöht die Zuschauerzahl und ermöglicht es B2B-Marketingunternehmen, mit qualifizierten Leads zu arbeiten und Content-Ressourcen zu bewerben. Die Aufwertung von Beiträgen in Social Media kann viele Marketingvorteile bieten, einschließlich:
Steigerung Ihrer Bekanntheit und Ihres Engagements
Ihre Fangemeinde wächst

Erstellung einer Liste zur Weitervermarktung an Website-Besucher

einen Schub

Splitten Sie Ihre Inhalte

B2B-Entscheider sind manchmal überwältigt von der Menge an digitalen Inhalten in Social Media. Vermeiden Sie es, sich in der Menge zu verlieren, indem Sie Ihre Inhalte splitten. Mit anderen Worten, brechen Sie wichtige Informationen in bissigere Stücke, anstatt den Leser zu bitten, einen ganzen 2.000er Beitrag zu konsumieren, um etwas herauszuholen.
Ziehen Sie Zitate, Statistiken oder Grafiken heraus, wenn Sie Links zu Inhaltsressourcen auf Social Media freigeben. Vergessen Sie nicht, Inhalte von den wichtigsten Webseiten Ihres Unternehmens zu splitten, nicht nur von Ihrem Blog und anderen Inhaltsressourcen.

Machen Sie Ihre Inhalte umsetzbar

Inhalte umsetzbar

Ihre Social Media Strategie und Ihr Inhalt sollten sich darauf konzentrieren, den Zielgruppen eine präskriptive Beratung anzubieten. Dies schafft nicht nur Mehrwert, sondern kann auch Ihre Marke und Ihre Mitarbeiter als Vordenker positionieren.

Seien Sie real

86% der modernen Verbraucher sagen, dass Authentizität unerlässlich ist, um zu entscheiden, welche Marken sie unterstützen sollen. Allerdings glauben nur 57%, dass es Marken gelingt, authentische Inhalte zu kreieren.
Authentizität kann Vertrauen in einem B2B-Publikum schaffen. Schreiben Sie mit Ihrer eigenen Stimme, stehen Sie aber hinter Ihren Marken-, Produkt- und Unternehmenswerten. Hören Sie auf andere und engagieren Sie sich konsequent. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Publikum über die Selbstdarstellung hinaus, um eine echte, sympathische Präsenz zu entwickeln.

Wirklich hilfreich sein

Der Fokus des B2B-Social-Media-Marketings sollte darauf gerichtet sein, die Pain Points und Probleme Ihres Publikums zu lösen. Ihre Inhalte sollten relevant sein und einen Mehrwert in Formaten bieten, die leicht zu konsumieren sind.

Auf der Plattform bleiben

Veröffentlichen Sie Ihre Inhalte auf der Social Media-Plattform selbst, im Gegensatz zu Links zu anderen Websites oder Plattformen. Jeder Social Media Beitrag sollte einen eigenständigen Wert bieten, ohne dass ein Besucher auf Ihre Unternehmenswebsite klicken muss. Social Media Plattformen richten News Feed Algorithmen auf native Inhalte aus, so dass dies ein wichtiger Faktor bei der Maximierung der Reichweite Ihrer Beiträge ist.

Teilen Sie die Inhalte anderer Personen

Die gemeinsame Nutzung von Inhalten, die von Branchenbeeinflussern verfasst wurden, ist eine leistungsstarke Möglichkeit, Ihrem Publikum qualitativ hochwertige, kuratierte Ressourcen zur Verfügung zu stellen. Kratzen Sie den Rücken eines Influencers und stellen Sie sicher, dass er weiß, dass Sie ihn geteilt haben.

Umgekehrt

Täglich führen Fachexperten und Interessenten Gespräche über Ihre Branche oder Produktkategorie. Um an diesen Gesprächen teilzunehmen, müssen B2B-Vermarkter wissen, wo sie sie finden und aktiv zuhören:
Verwenden Sie Schlüsselwörter für das soziale Zuhören.

Entwicklung einer Liste von Influencer, die folgen soll

Beitreten zu branchenrelevanten Gruppen

Um Ihre Gespräche zu maximieren, setzen Sie die richtigen Technologien für Social Listening ein und emulieren Sie die Kultur der Gruppen und Social Media Netzwerke, mit denen Sie sich beschäftigen.

Leave a Reply